Vorläufige Veranstaltungen für 2017

 

 

·      Jahreshauptversammlung                                   04.03.           20:00 Uhr

·      Vereinsmeisterschaft Luftgewehr                      15.03.           ab 18 Uhr

·      Vereinsmeisterschaft Luftpistole                        15.03.           ab 18 Uhr

·      Ostereierschießen                                                  12.04.           ab 18 Uhr

·      Königsschießen mittwochs u. freitags                     19.04.  bis   31.05.

·      1.Mai-Wanderung ab Vereinsheim                           30.04.           10 Uhr

·      Königsfeier                                                              15.06.              15 Uhr

·      Bayrischer Abend                                                   30.09.           19 Uhr

·      Weihnachtsfeier                                                     02.12.           19 Uhr

 

 

Nachruf:

Am 2.2.2017 ist unser langjähriges Mitglied Hilde Pistorius im Altersheim von Klarenthal im Alter von fast 90 Jahren leider verstorben. Sie wurde am 15.02.2017 neben ihrem Mann Alfred auf dem Friedhof von Fenne beerdigt. Christoph Schelling, Inge und Friedrich Fischer sowie Otto Schanne haben am 24.05.2017 die Gräber besucht und zwei Blumenschalen aufgestellt.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mai-Tour: Tell-Familie mit dem selbstgebauten Bollerwagen unterwegs

Urteil des Teilnehmers Fred Kreutz auf facebook: "Es war wieder einmal eine gelungene Zusammenkunft, welche von viel Menschlichkeit in der großen Schützenfamilie geprägt war. Vielen Dank an alle Freunde für ihre Unterstützung an diesem schönen Tag."

Mit 15 Minuten Verspätung bewegte sich der langgezogene, bunte Tross des Schützenverein Tell Schafbrücke e.V. auf seiner traditionellen Maiwanderung in Richtung Römerkastell. Diesmal schon einen Tag vor dem 1.Mai, damit auch die Auswärtigen leichter teilnehmen konnten. Diese hellseherische Festlegung durch den Vorstand erwies sich - wegen des tollen Wetters - als Glücksfall. Das drückte sich auch in der fröhlichen Verfassung der Teilnehmer/innen und dem Lachen der Kinder aus. Noch nicht einmal ein  Maulen beim Ziehen des schweren "Boller-Party-Wagens" war zu hören. Rund um den Halberg ging`s ans rechte Saarufer, Frühstück beim Kinderspielplatz, weiter über die die Brücke zu den "Darler Wiesen" über Brebach zum Halberg und durch den Wald zurück zum Vereinsheim am Schneidershof.  Dort wartete schon das Schwenkerteam mit Glut und Feuer auf seinen Einsatz. Bald lagen leckere, gegrillte Würste und Schwenker mit schmackhaften, selbstgemachten Salaten auf den Tellern. Trotz der 3 unterwegs schon geleerten Bierfässchen schmeckten die Biere auch weiterhin. Erst gegen 18 Uhr machten sich die letzten Mitglieder auf den Heimweg. Ja, auch der schönste Tag geht einmal zu Ende!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

Nachruf für unser verstorbenes Mitglied Günter Scheller

Günter Scheller  ist 1966 in den Schützenverein Tell Schafbrücke e.V. eingetreten. Er kam gerade zur rechten Zeit, da sich der Verein 2 Jahre nach seiner Gründung in einer Krise befand, weil der Streit des Vorsitzenden mit seinem Bruder zu einer Spaltung führten. Zusammen mit Günter konnten wir eine Luftgewehrmannschaft für die Rundenkämpfe melden, die zuvor ungeschlagen Meister geworden war. Für Günter war es sicher nicht leicht, mit bereits 38 Jahren erst mit dem Sportschießen zu beginnen, aber mit fleißigem und konstantem Training schaffte er es in kurzer Zeit auf ein beachtliches Niveau. So gelangen zwei weitere Meisterschaften und Günter wurde 1967 unser Schützenkönig. Von Anfang an war Günter eine Konstante im Verein, genau so, wie er konstant bis zu seiner Pensionierung mit dem Fahrrad zur Arbeit bei Brown-Bowering fuhr. Er war stets anwesend, sei es im Training, bei den Rundenkämpfen, Preisschießen, bei den jährlichen Vereinsfahrten, Freundschaftstreffen und als Helfer bei unseren Schützenfesten, die bis 2011 jährlich mit Preis- und Bürgerschießen über jeweils 2 Wochen stattfanden.

Viele Jahre beteiligte er sich auch in der Skatrunde, denn Skat spielte er leidenschaftlich gerne.

Gerne erinnere ich mich auch an die vielen privaten Gespräche mit ihm. Dabei tauchte ein Thema immer wieder auf, mit dem er sein ganzes Leben nicht fertig wurde: Er wurde als 17 Jähriger zum Soldat im zweiten Weltkrieg. Sie wurden nach kurzer Ausbildung in Richtung Remagen an den Rhein geschickt, mit unzureichender Bewaffnung und Ausrüstung, obwohl der Krieg längst verloren war. Sie aber wollten den Krieg noch gewinnen, obwohl abrückende Soldaten ihnen zuriefen, sie sollten machen, dass sie nach Hause kommen. Infolge der Beeinflussung durch die Lehrer in der Schule und die Nazipropaganda waren sie aber so euphorisiert, dass sie weitermarschierten und schlimme Erlebnisse vor sich hatten. Mit grauen Haaren kam er zurück und mit der Erkenntnis, dass sie belogen und um ihre Jugend betrogen worden waren.

Wir werden "unseren Günter" sehr vermissen. Aber wir sind auch dankbar dafür, dass wir ihn lange Jahre als Mitglied und Freund in unserer Mitte hatten.

 

 

 

 

 

 

Beerdigung Günter Scheller


 

 

 

 

 Inthronisierung des 53igsten Königspaares des Schützenvereins Tell Schafbrücke e. V. mit zwischenzeitlichem Donnerwetter

Zum ersten Mal seit der Gründung des Vereins wurde die traditionelle Königsfeier nicht an einem Samstagabend sondern im Rahmen eines Grill- und Gartenfestes an Fronleichnam gefeiert. Die Mächte im Himmel schienen jedoch etwas dagegen zu haben, denn nach zwei Stunden herrlichen Sommerwetters, mitten beim Grillen, wurden die Grillakteure einem Vollwaschgang unterzogen. Die Party musste schleunigst ins Vereinsheim verlagert werden, was der Stimmung aber nicht abträglich war. Zu diesem Zeitpunkt war allerdings die Verabschiedung des alten Königshauses und die Einführung des neuen Hofstaates längst vollzogen. Bei dem vorangegangenen Königsschießen während des gesamten Monats Mai wurden folgende Sieger auf sogenannten Tiefschußscheiben (Blattl) ermittelt:

Schützenkönigin:    Schmitz Angelika mit 169 Teiler
1. Hofdame:           Fischer Inge mit 132 Teiler (an Königsfeier in                                                    Urlaub)
2. Hofdame:           Schelling Katharina
mit 241 Teiler

Schützenkönig:      Schanne Otto mit 20 Teiler
1. Ritter:                 Schelling Manuel mit 21 Teiler
2. Ritter:                 Feß Christian mit 96 Teiler

Jugendkönig:         Schelling Fabian mit 67 Teiler

Sauschütze:           Schmitz Klaus mit 254 Teiler ( schlechteste Zehn) 



 Auch die Vereinsmeister dieses Jahres Christoph Schelling in der Disziplin Luftpistole sowie Jan Schmitz mit dem Luftgewehr wurden geehrt. 

 

 

 

 

Der Königsschuss 2017

Der Königsschuss



Hofstaat und Vereinsmeister 2017

 Vereinsmeister und Hofstaat 2017

 

 

 Hochzeit Roland und Bianca Michaela Adt

Unser langjähriges Mitglied und ehemaliger aktiver Schütze Roland Adt hat Ende August geheiratet. Der Schützenverein Tell Schafbrücke e.V. wünscht dem frisch gebackenen Ehepaar alles Gute für seine Zukunft.

 

 

 

 

 

 

 

 

 Rundenkampfsaison 2017/2018 für die Disziplin Luftpistole beginnt am 07.10.2017 mit einem Auswärtskampf in Fechingen.

Weitere Gegner sind Mannschaften aus St. Arnual, Friedrichsthal und Herrensohr.

Termine der Hinrunde: 21.10.2017,  04.11.2017  und 02.12.2017

 

 

 

 

 

Bayrischer Abend

 

 Einladung zum Bayrischen Abend

 Am Samstag, den 30. September 2017 ab 19:00 Uhr

wird im Vereinsheim wie in den Vorjahren wieder

o`zapft! Für Schmankerl ist ebenfalls gesorgt.

 

Bitte bis zum 25.09. anmelden per Mail, Telefon,

Facebook oder noch besser mündlich im Vereinsheim!